• Home • Im Focus • Lifestyle • Gesundheit • Essen & Trinken • Gewichtsverlust • Messlatte Evolution • Inhaltsverzeichnis • Suchen •

Der neue Mann

 

 

 

 

 

Home
Im Focus
Lifestyle
Gesundheit
Essen & Trinken
Gewichtsverlust
Messlatte Evolution
Inhaltsverzeichnis
Suchen

 

 

Weder Weichei noch Macho...

auch der Mann hat sich endlich emanzipiert

Was haben Johnny Depp, Brad Pitt,
Til Schweiger und David Beckham gemeinsam?

Sie sind Stars, sie sind erfolgreich, sie haben Familie und sie sind Männer. Neue Männer, die von der Anti-Macho-Fraktion, die aber schon mal ein ganzer Kerl sein können, wenn es gebraucht wird.

Der Supermann des neuen Jahrtausends hat sich abgenabelt von Mutti, die ihm nicht mehr die Unterhosen besorgen muss, auch weder Freundin noch Ehefrau müssen Hand anlegen an der Ausgestaltung seiner Lebensumwelt.

Der neue Anti-Rambo kennt sich in Literatur aus und ist ein Filmconnaisseur. Er ist tolerant und offen für Neues, verfügt über ein sicheres Stylbewusstsein und höflichen Takt. Klar geht er zum Standard-Tanzkurs, zum Schoppen und auch in den Supermarkt.

Mann ist sozusagen über sich hinausgewachsen. Sie sind selbstständig geworden. Mann geht nicht mehr wie selbstverständlich über vom Stadium des verwöhnten Muttersöhnchen hin zum faulen Familienpatriarch. Nein, Mann hat keine Angst mehr, alleine zu leben - und siehe da, Mann kann. Der aufgeräumte männliche Mensch sorgt für sich selbst, bringt Ordnung in das eigene Leben und den Haushalt.

Die Tricks zum schöneren Leben hat Mann von denen gelernt, die zwar einerseits zu seinem Geschlecht zählen, andererseits vom anderen Geschlecht mehr verstehen: Schwule Galionsfiguren wie Wolfgang Joop, Rupert Everett oder George Michael haben den Hetero-Männchen eindeutig gezeigt, was eine Stielharke ist. Seit Jahren kultivieren die Gays ihren Hang zu Schönheit und Pflege, kennen alle Tricks rund um die Körperpflege, Fitness und Inneneinrichtung. Und wie Mann sieht, das Ergebnis ist so umwerfend, dass Frauen sich immer wieder leise seufzend fragen, warum Rupert nur allein für die Männerwelt zu haben ist.

So heißt es aufholen für den trendigen Mann der Stunde: Alle vier bis sechs Wochen wartet der Friseur, die zarte Gesichtshaut verträgt gut und gerne mehr als Wasser und brennendes Old Spice. Die Finger- und Fußnägel schneiden bei einer Mani- oder Pediküre besser ab als von linker Hand selbst geschnippelt. Mindestens zweimal die Woche ruft der Park oder die Strandmeile zum ausgedehnten Jogging-Ausflug - der beste Ausgleich zum stressigen Job.

Mann gibt zu, das Leben ist immer noch ein Abenteuer, aber kein Potenz-Wettbewerb und man(n) kann nur richtig genießen, wenn Mann auch seinen Gefühlen Ausdruck gibt. Ganz wie Big-Brother-Gewinner John, der sich nicht zu schade war, seine Tränen fließen zu lassen. "Der Richtige" für Frauen ist gefühlvoll, dabei nicht unterwürfig oder gar abhängig vom Lob der Damenwelt. Er ist und bleibt ganz Mann. Wenn für ihn nun noch Treue, Romantik und Intelligenz eine Selbstverständlichkeit sind, er aber schweigend darüber hinweggeht und seine Vorzüge nicht plakativ herausstellt, dann hat der Samenspender in den Augen der weiblichen Hälfte der Welt, beste Aussichten, der Bestseller des Jahrtausends zu werden.

Schönheit von innen

 

Copyright © 2001.
Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 19. Februar 2008
Impressum

• Home • Im Focus • Lifestyle • Gesundheit • Essen & Trinken • Gewichtsverlust • Messlatte Evolution • Inhaltsverzeichnis • Suchen •

Sämtliche Links sind ausser Haftung! Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten die in Seiten zu finden sind, die auf dieser Homepage gelinkt werden
und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angebrachten Links