• Home • Im Focus • Lifestyle • Gesundheit • Essen & Trinken • Gewichtsverlust • Messlatte Evolution • Inhaltsverzeichnis • Suchen •

Realeasing-Hormone

 

 

 

 

 

Home
Im Focus
Lifestyle
Gesundheit
Essen & Trinken
Gewichtsverlust
Messlatte Evolution
Inhaltsverzeichnis
Suchen

 

 

Die Macht im Staate

Man weiß noch nicht allzu lange, dass alle Macht im Staate vom Gehirn ausgeht. Es bildet im sogenannten Hypothalamus die Releasing-Hormone, einfache, aus nur wenigen Aminosäuren bestehende Boten (Polypeptide), die über venöse Blutgefäße (den sogenannten Portalkreislauf) in die Hypophyse gelangen und dort entweder gespeichert  und wieder abgegeben (Hinterlappen) werden oder die Bildung blutgängiger Eiweißhormone anregen (Vorderlappen). Diese gelangen dann zu den Drüsen für innere Sekretion, von denen wir bisher die Schilddrüse, die Keimdrüsen und die Nebennierenrinde kennen. Für andere z.B. das Inselorgan, die Nebenschilddrüsen, ist eine Abhängigkeit von der Hypophyse bzw. vom Gehirn bisher noch nicht nachgewiesen.

Die Eiweißhormone des Hypophysenvorderlappens heißen adrenocorticotropes Hormon (ACTH) für die Nebennierenrinde, thyreotropes Hormon (TSH) für die Schilddrüse und follikelstimulierendes Hormon (FSH) bzw. luteinisierendes Hormon (FSH) für die Keimdrüsen. Beide letzteren zusammen nennt man Gonadotropine; sie haben auch beim Manne unterschiedliche Aufgaben.

Nach oben Weiter

Copyright © 2001.
Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 19. Februar 2008
Impressum

• Home • Im Focus • Lifestyle • Gesundheit • Essen & Trinken • Gewichtsverlust • Messlatte Evolution • Inhaltsverzeichnis • Suchen •

Sämtliche Links sind ausser Haftung! Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten die in Seiten zu finden sind, die auf dieser Homepage gelinkt werden
und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angebrachten Links