• Home • Im Focus • Lifestyle • Gesundheit • Essen & Trinken • Gewichtsverlust • Messlatte Evolution • Inhaltsverzeichnis • Suchen •

Unser Körper

 

 

 

 

 

Home
Im Focus
Lifestyle
Gesundheit
Essen & Trinken
Gewichtsverlust
Messlatte Evolution
Inhaltsverzeichnis
Suchen

 

 

Unser Körper - unsere Gesundheit

Bewusste Ernährung und körperliche Aktivität spielen eine Schlüsselrolle beim Erhalt der physischen Leistungsfähigkeit. Da bei älteren Menschen insbesondere die Häufigkeit der Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und des Bewegungsapparates zunehmen, geben Gesundheitsorganisationen spezielle Empfehlungen zur Vermeidung dieser Erkrankungen.

Ausgewogene Ernährung sollte lebenslang selbstverständlich sein.

Im Hinblick auf die Gesunderhaltung des Skelettsystems müssen schon früh im Leben starke Knochen aufgebaut werden, die im späteren Leben zu erhalten sind.

Als Beispiel: Kalzium spielt eine wichtige Rolle für den Erhalt der Knochenmasse. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass viele Menschen zu wenig Kalzium zu sich nehmen. Der Kalziumbedarf variiert mit dem Lebensalter und kann durch kalziumreiche Ernährung gedeckt werden.

Bei erhöhtem Kalziumbedarf sollte Kalzium als Nahrungsergänzung zugeführt werden.

Phosphor ist ein Gegenspieler des Kalziums (Ying-Yang). Es hat einen negativen Einfluss auf den Kalzium- und Knochenstoffwechsel. Hohe Phosphorkonzentrationen sind zum Beispiel in Wurst- und Fleischwaren.

Es gibt weitere Faktoren, die der Aufnahme von Kalzium aus dem Darm entgegenwirken. Eine zu geringe Eiweißversorgung z.B. bei einseitigen Diäten oder hohe Kochsalzaufnahme, übertriebener Kaffee- und Alkoholgenuss und Rauchen wirken sich schädlich auf den Erhalt der Knochenmasse aus. 

Vitamin D dagegen unterstützt die Aufnahme von Kalzium. Es bildet sich unter Sonneneinstrahlung in der Haut. Es kann notwendig sein, Vitamin D in Arzneiform zuzuführen (z.B. im Winter oder bei älteren Menschen, die das Haus nicht verlassen können).

Ein erhöhter Cholesterinspiegel ist ein beträchtliches Gesundheitsrisiko für das Herz-Kreislauf-System.

Erhöhtes LDL-Cholesterin führt zur Ablagerung von Fett an den Gefäßsinnenwänden. Es entsteht Arteriosklerose. Die Blutgefäße verengen sich und es kommt zu Durchblutungsstörungen, die zu Herzinfarkt, Schlaganfall oder peripheren Durchblutungsstörungen (z.B. in den Beinen) führen können

Mit cholesterinbewusster Ernährung kann der Arteriosklerose vorgebeugt werden. Insbesondere tierische Nahrungsmittel enthalten viel Cholesterin und gesättigte Fettsäuren, die den Blutfettspiegel zusätzlich erhöhen. Die meisten Pflanzenöle haben dagegen einen relativ hohen Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die sogar zu einer Reduzierung des LDL-Cholesterin führen.

Die Kochsalzaufnahme sollte reduziert werden. Eine Alternative ist die Verwendung von Küchenkräutern und natriumfreiem Diätsalz.

Nikotin ist ein schweres Gefäßgift. Daher sollte das Rauchen unbedingt aufgegeben oder eingeschränkt werden. Der übermäßige Genuss von Alkohol begünstigt Bluthochdruck, schädigt die Gefäßwände und ist daher ebenfalls ein Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Körperliche Aktivität

Körperliche Bewegung hat nicht nur einen positiven Einfluss auf den Knochenstoffwechsel. Sie stärkt auch den Halteapparat des Skeletts (Muskeln und Sehnen) und beugt so indirekt Knochenbrüchen und mechanischer Überbelastung des Skelettsystems vor.

Auch für die Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist Bewegung wichtig und steigert die Leistungsfähigkeit.

Übergewicht sollte konsequent reduziert werden, da es sich negativ auf den Blutdruck, das Herz-Kreislauf-System, aber auch den Bewegungsapparat auswirkt. Das Gewicht sollte regelmäßig kontrolliert werden. Als Richtschnur gilt der Körperfettanteil, dessen Bestimmung einfach ist.

Das Herz Das Gehirn Ihre Nieren Der Darm Homöostase Hormone Gene Ausnahmen Ökosystem Mensch

Copyright © 2001.
Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 19. Februar 2008
Impressum

• Home • Im Focus • Lifestyle • Gesundheit • Essen & Trinken • Gewichtsverlust • Messlatte Evolution • Inhaltsverzeichnis • Suchen •

Sämtliche Links sind ausser Haftung! Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten die in Seiten zu finden sind, die auf dieser Homepage gelinkt werden
und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angebrachten Links