• Home • Im Focus • Lifestyle • Gesundheit • Essen & Trinken • Gewichtsverlust • Messlatte Evolution • Inhaltsverzeichnis • Suchen •

Chemie des Lebendigen

 

 

 

 

 

Home
Im Focus
Lifestyle
Gesundheit
Essen & Trinken
Gewichtsverlust
Messlatte Evolution
Inhaltsverzeichnis
Suchen

 

 

An den Lebewesen gibt es nichts, 
was den Gesetzen der Chemie und Physik widerspricht.

Die chemischen Abläufe des Lebendigen, die das Forschungsgebiet der Biochemie ausmachen, basieren zum allergrößten Teil auf Kohlenstoffverbindungen und fast ausschließlich auf chemischen Reaktionen, die in wässrigen Lösungen und in einem engen Temperaturbereich ablaufen, also unter den Bedingungen, die auf der Erde herrschen.

Die Chemie der Lebewesen ist bei weitem komplizierter als jedes andere chemische System, das man kennt.

Beherrscht und koordiniert wird sie von riesigen Polymeren, Kettenmolekülen aus verknüpften chemischen Bausteinen. Die einzigartigen Eigenschaften dieser Moleküle verleihen den Zellen die Fähigkeit, zu wachsen, sich fortzupflanzen usw.

Die drei wichtigsten Gruppen solcher Makromoleküle sind die Proteine, deren Moleküle aus kettenförmig verbundenen Aminosäuren bestehen, die Nukleinsäuren DNA und RNA, die aus Nucleotidbasen bestehen, und die Polysaccharide aus Zuckeruntereinheiten.

Die Enzyme Nobelpreis für Medizin Coenzym Q10

 

Zurück Nach oben Weiter

Copyright © 2001.
Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 19. Februar 2008
Impressum

• Home • Im Focus • Lifestyle • Gesundheit • Essen & Trinken • Gewichtsverlust • Messlatte Evolution • Inhaltsverzeichnis • Suchen •

Sämtliche Links sind ausser Haftung! Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten die in Seiten zu finden sind, die auf dieser Homepage gelinkt werden
und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angebrachten Links