• Home • Im Focus • Lifestyle • Gesundheit • Essen & Trinken • Gewichtsverlust • Messlatte Evolution • Inhaltsverzeichnis • Suchen •

Schwimmen

 

 

 

 

 

Home
Im Focus
Lifestyle
Gesundheit
Essen & Trinken
Gewichtsverlust
Messlatte Evolution
Inhaltsverzeichnis
Suchen

 

 

Schwimmen, das ist bekannt, macht und hält fit. 

Beim Schwimmen werden besonders die häufig verspannten Schultern und die Bauchmuskeln trainiert und Koordinationsfähigkeit geschult. 

Die Bewegung im Wasser stimuliert das Herz-Kreislauf-System, aber durch die relative Schwerelosigkeit im Wasser sind die Pulswerte geringer. Schwimmen härtet den Körper ab, stärkt das vegetative Nervensystem und ist - durch den Auftrieb im Wasser - äußerst schonend für Gelenke und Wirbelsäule.

Eine Trainingseinheit könnte so aussehen:

bulletSchwimmen Sie etwa eine Stunde lang. Alle fünf Minuten mal eine Minute Tempo machen.
bullet

Oder: Schwimmen Sie eine halbe Stunde. Zunächst 15 Minuten in ruhigen Tempo (zum Aufwärmen) Dann zwei Minuten fast so schnell, wie Sie können. Dann immer abwechselnd zwei Minuten langsam, zwei Minuten schnell. Legen Sie dabei vier Intervalle ein. Später können Sie den Umfang natürlich noch steigern.

 

 

 

Zurück Nach oben Weiter

Copyright © 2001.
Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 19. Februar 2008
Impressum

• Home • Im Focus • Lifestyle • Gesundheit • Essen & Trinken • Gewichtsverlust • Messlatte Evolution • Inhaltsverzeichnis • Suchen •

Sämtliche Links sind ausser Haftung! Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten die in Seiten zu finden sind, die auf dieser Homepage gelinkt werden
und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angebrachten Links